MaMMa

Maintained Mine & Machine

Aufbauend auf vorangegangenen Forschungs- und Entwicklungsarbeiten besteht das Ziel von MaMMa darin, bisher entwickelte Einzelsysteme und Technologien so zu erweitern und weiter zu entwickeln, dass im Rahmen des Projekts ein TRL (Technology Readiness Level) von 8-10 erreicht werden kann.

Das Gesamtergebnis soll ein Planungstool zur Minenwartung, ein Verschleißerkennungstool und ein Ereigniserkennungstool beinhalten. Über einen definierten Use-Case wird ein Prototyp erarbeitet, der zu einem marktfähigen Produkt weiterentwickelt wird. Das Endprodukt soll endnutzerorientierte Dienste wie Systemkonfiguration, Anpassung, Schulung und Datenanalyse ermöglichen.

Die geplante Kombination von bestehenden Instandhaltungsplanungssystemen und neuen Möglichkeiten von Softwareprodukten ermöglicht es, diese Systeme zu intelligenten, automatisierten und ganzheitlichen Instandhaltungssystemen zu entwickeln, die skalierbar und einfach zu optimieren sind. MaMMa soll den Grundstein für zukünftige Projekte in der Digitalisierung im Bergbau legen.