FORSCHUNG - Heute das Morgen gestalten

Interdisziplinäre Forschung

Am Institute for Advanced Mining Technologies zählt besonders der fachübergreifende Charakter von Arbeitsgebieten und Dienstleistungen. Unser interdisziplinäres Team, zusammengesetzt aus den Fachbereichen Maschinenbau, Elektrotechnik, Informatik, Geologie und Bergbau, arbeitet fachlich eng verzahnt an innovativen und praxistauglichen Lösungen. Dies spiegelt sich in unseren Forschungsprojekten und auch in unserem Dienstleistungsportfolio wider. So liegt neben der interdisziplinären Grundlagenforschung ein zweiter Fokus am Institut AMT auf industrienahen Forschung.

Die Kombination aus Grundlagenforschung und anwendungsnaher Forschungs- und Entwicklungsleistung mit nationalen wie internationalen Kooperationspartnern auf universitärer als auch industrieller Ebene stellt dabei einen wesentlichen Charakter der Arbeiten am Insitut dar. Der Kern der Forschungs- und Dienstleistungsprojekte ist dabei die Nutzbarmachung von Informationen zur Prozess-, Umfeld- und Maschinenüberwachung mittels Sensortechnik mit dem Ziel der Entwicklung autonomer Systeme für den Einsatz unter den rauen Umgebungsbedingungen der Rohstoffindustrie. Die langfristige Vision des autonomen Gewinnungsgerätes, welches die relevanten Prozessgrößen zuverlässig erfasst, sein Umfeld selbständig erkennt und mit diesen Informationen selbst navigiert, sowie über Methoden der Zustandserkennung seinen eigenen Instandhaltungsbedarf meldet, ist das Leitbild Bergbau 4.0 der am Institut AMT durchgeführten Forschungs- und Entwicklungsvorhaben.

Das macht uns zum idealen Partner für fundierte und praxisbezogene Forschung. Gerne führen wir auch mit Ihnen Forschungs- und Entwicklungsprojekte durch. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!