FORSCHUNG - Heute das Morgen gestalten

RockCutting

Die Arbeitsgruppe RockCutting forscht am Institute for Advanced Mining Technologies (AMT) im Bereich der schneidenden, maschinentechnischen Gewinnung mineralischer Rohstoffe. Der Fokus der Forschung liegt dabei auf den Einflussgrößen auf den Gewinnungsprozess sowie der Optimierung des Lösemassenstromes, des Werkzeugverschleißes und des spezifischen Energieverbrauchs.

Für die Forschungsarbeit steht der Arbeitsgruppe das kürzlich modernisierte RockCutting Center (RCC) zur Verfügung. Mit den dort vorhandenen Prüfständen und der Messtechnik können wir ihnen verschiedene Dienstleistungen anbieten.

Grundlagen der Gesteinszerstörung

Ein Herunterladen, Speichern und Weiterverwenden des       Bildes ist aus rechtlichen Gründen nicht gestattet.

  • Untersuchung schneidspez. Parameter
  • Korngrößenverteilung & Ausbruchvolumen beim Schnitt
  • Einfluss von Meißelgeometrie und Meißelbauarten
  • Optimierung von Löseleistung & spez. Energie

Smart Cutting Sensors

Ein Herunterladen, Speichern und Weiterverwenden des       Bildes ist aus rechtlichen Gründen nicht gestattet.

  • Grenzschichterkennung
  • Zustandsüberwachung Meißel
  • Acoustic Emission Analysen & Infrarot
  • Echtzeitmessung der Meißelkräfte

Aktivierte Meißel

Bild © Marcel Grieder (cc.by.creativecommens.2.0)

  • Erhöhung des Lösevolumens
  • Verbesserung des spez. Energieverbrauchs
  • Optimierung des Verschleißverhaltens
  • Variation von Schneidkurven und Schneidgeschwindigkeiten

 

Staubentwicklung

   

  • Einfluss von Betriebs- und Maschinenparametern auf die Staubentstehung
  • Massenaufkommen & Zusammensetzung
  • Gesundheitsschutz
  • Möglichkeiten der Nutzbarmachung - Materialerkennung

Ihr Ansprechpartner

Dr.-Ing. Thomas Bartnitzki